Mapping Mainz — Master Gutenberg Intermedia
http://mappingmainz.hs-mainz.de/

Mapping Mainz ist ein psychogeografisches Stadtportrait, das in der Tradition des Dérives für ein ungeplantes Umherschweifen durch urbane Räume steht. Die Arbeit setzt sich aus Dutzenden Einzelarbeiten zu Orten zusammen, die sich der alltäglichen Wahrnehmung entziehen. Für jeden Stadtteil entlang des Rheins in Mainz und Wiesbaden haben die Autoren einen individuellen Raum gefunden, erforscht und gestalterisch interpretiert. Die Arbeiten - Fragmente aus Geschichte, Gegenwart und Zukunft in Bild und Ton - bilden eine einzigartige Sammlung, die sich je nach Sichtweise zu ortsbezogenen Chroniken verdichtet. In dem Online-Archiv kann der Betrachter Informationen und Interpretationen zu jedem Ort nachlesen, anhören und so die Orte selber erkunden. Damit ist Mapping Mainz eine einzigartige Sammlung von übersehenen und verborgenen Orten, deren neue Bedeutung sich hier entdecken lässt.